Kinder springen auf Trampolin
Therapiebereiche bei Kindern

(Beide Therapeutinnen behandeln Erwachsene und Kinder)

  • Late Talker (verspäteter Sprechbeginn)

  • Aussprachestörung

  • Abweichungen in der Sprachentwicklung (Wortschatz, Grammatik, Sprachverständnis)

  • Myofunktionelle Therapie

  • Stottern und Poltern

  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

  • Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)

  • kindliche Stimmstörung (heisere Stimme/Schreiknötchen, psychogen)

  • Hörtraining

  • Selektiver Mutismus

  • Autismus

  • Stimme

  • Redefluss (Stottern/Poltern)

  • Demenz

Bei neurologischen Störungen

(z. B. nach Schlaganfall, Unfall oder Tumor oder bei Krankheiten wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose etc.)

Therapiebereiche bei Erwachsenen

(Beide Therapeutinnen behandeln Erwachsene und Kinder)

Bei organischen, funktionellen oder psychogenen Störungen​
  • Aphasie

  • Dysarthrie/Dysarthrophonie (erworbene Sprechstörung)

  • Sprechapraxie (Störung sprechmotorischer Programmierung)

  • Schluckstörungen

Senior Paar umarmt